Programmgrundsätze

Die Grundsätze des Programms der 300 Sit-ups sind einfach:

  1. Du machst einen Test. Der Test ermöglicht dir, das für dich entsprechenden Trainingszyklus zu wählen.
  2. Der Test zeigt dir, welcher Zyklus zu wählen ist. Es lohnt sich nicht, beim Test zu schummeln. Es ist besser, den vollen Zyklus zu wiederholen, als zum nächsten zu übergehen, auf den du nicht vorbereitest bist.
  3. Anhand der Tests wählst du einen Zyklus, mit dem du dein Training beginnst. Wenn du z.B. 15 Sit-Ups machst, dann beginnst du das Programm mit dem Zyklus 11-20. Wenn du 45 gemacht hast, dann beginnst du mit 41-50 etc.
  4. Das Trainingsprogramm 300 Sit-Ups benötigt keiner Pause. Aus diesem Grund wurde es für 6 Tage ausgeschrieben. Am letzten, siebten Tag, machst du einen Test.
  5. Wenn du während des Zyklus die für diesen Tag geplanten Übungen nicht geschafft hast, mach dir darüber keine Gedanken. Beginn ganz einfach mit dem Zyklus von Anfang an. Mit jedem Versuch werden deine Kraft und Ausdauer wachsen , bis du endlich deinen Erfolg feiern kannst.
  6. Wiederhole dieses Schema so lange, bis du den letzten Zyklus von 276 bis 300 Bauchübungen erreichst. Jetzt bist du in ganz guter Form.

Viel Erfolg!